Spanisch lernen - Spanisch online Lehrbuch
Inhaltsverzeichnis Kapitel 20 20.16 no hay que, tener que, no hace falta que

einen Punkt zurück
Kapitel 20: Modalverben

  20.16 no hay que, tener que, no hace falta que (nicht brauchen)

Bei brauchen ist zu unterscheiden.
Brauchen ist nur verneint ein Modalverb oder in Verbindung mit nur (er braucht nur...).

  Brauchen als Vollverb

Necesito tres kilos de arroz. = Ich brauche drei Kilo Reis


In dem Beispielsatz (Ich brauche drei Kilo Reis) ist brauchen ein Vollverb. Brauchen kann nur in verneinten Sätzen ein Verb modifizieren, man kann bei positivem Gebrauch nicht mal einen Infinitiv anschließen, geschweige denn modifizieren. Das wäre zwar sinnvoll und man kann auch nicht so richtig einsehen, was dagegen spräche, es ist aber leider kein Deutsch.

  Beispiele: brauchen ist normalerweise kein Modalverb

Ich brauche essen.
Ich brauche schwimmen.


Verneint allerdings kann brauchen ein Modalverb sein. Im Spanischen kann dann tener que oder no hace falta stehen.

  Beispiele: Verneint kann brauchen ein Modalverb sein

No tengo que nadar. = No hace falta que nade.
= Ich brauche nicht zu schwimmen

No tengo que decírselo. = No hace falta que se lo diga.
= Ich brauche es ihm nicht zu sagen
No tiene que hacerlo si no quiere. = No hace falta que lo haga.
= Er braucht es nicht zu tun, wenn er nicht will

einen Punkt zurück