Spanisch lernen - Spanisch online Lehrbuch
Inhaltsverzeichnis Kapitel 25 25 Was sind Verbalperiphrasen?

einen Punkt zurück
Kapitel 25.6.1.5: Andere Konstruktionen mit quedar


  25.6.1.5 Andere Konstruktionen mit quedar
Wir haben oben bereits festgestellt, dass mit quedar (sieht man von quedar + gerundio ab, das manchmal (selten) auch das Einsetzen einer Handlung beschreiben kann (siehe 24.6.1.2)), das Verharren in einem Zustand beschrieben wird und zumindest inhaltlich dem Deutschen bleiben, verbleiben entspricht.

   Beispiel
a) Me quedé en Madrid. <=> Ich bin in Madrid geblieben.
b) Me quedé asombrado. <=> Ich war überrascht.
c) Me quedé durmiendo. <=> Ich habe weiter geschlafen.

Auffallend ist der unterschiedliche Anschluss. Bei a) wird mit einer Präposition angeschlossen, bei b) und c) ohne Präposition. Bei a) wird folglich eine Nähe zu anderen Konstruktionen mit ähnlicher Bedeutung gesehen ("Estoy en Madrid", "Me encuentro en Madrid", "Vivo en Madrid"), bei b) und c) wird quedar eher als Kopulaverb aufgefasst und das Partizip / der Gerundio als Prädikatsnomen, ähnlich wie bei "Está asombrado" / "Está durmiendo". Im Spanischen gibt es nun mehrere Präpositionen über die ein Infinitiv an quedar angeschlossen werden kann.

   Beispiel
1) Queda a dormir.
  => Er bleibt über Nacht.
=> Er bleibt zum Schlafen.
  2) Quedamos en vernos a las tres.
  => Wir haben abgemacht, uns um drei zu sehen.
  3) Queda por hacer.
  => Das muss man noch erledigen.
  4) Se quedó sin comer.
  => Er bekam nichts (mehr) zu essen.

Die Schwierigkeit bei Präpositionen besteht im Allgemeinen darin, dass diese manchmal schwach, bzw. gar nicht inhaltlich motiviert sind. Ein Beispiel mag zur Illustrierung genügen.

   Beispiel
Spanisch: Pienso en él.
  Französisch: Je pense à lui.
  Italienisch: Penso a lui.


einen Punkt zurück