Spanisch lernen - Spanisch online Lehrbuch
Inhaltsverzeichnis Kapitel 26 26 Nicht reflexiver Gebrauch der Reflexivpronomen, ...

einen Punkt zurück
Kapitel 26.1.5.1.1 : salir <=> salirse


  26.1.5.1.1 salir <=> salirse

   salir <=> salirse
  Salir in der Grundbedeutung bedeutet schlicht verlassen, hinausgehen, weggehen etc. In der reflexiven Form wird der Vorgang aber als ungeplant geschildert, wobei die Ungeplantheit auf einer bewussten Entscheidung beruhen kann oder darauf, dass bedingt durch äußere Umstände der Vorgang abrupt einsetzte, bzw. beendet wurde.
   a) Vorgang geplant: Salimos del cine cuando terminó la película.
  Als der Film zu Ende war, verließen wir das Kino.
   b) bewusste Entscheidung: Nos salimos del cine porque la película era muy violenta.
  Wir haben das Kino verlassen, weil der Film zu gewalttätig war.
   c) abruptes Eintreten: El automovíl se salió de la carretera y colisionó contra un árbol.
  Das Auto kam von der Straße ab und knallte gegen einen Baum.
 
Bei a) war der Vorgang geplant, bzw. beruhte nicht auf einer bewussten Entscheidung. Hätten sie das Kino nicht verlassen, hätte man sie spätesten bei Beginn der nächsten Vorstellung hinausgeworfen. Bei b) haben sie eine bewusste Entscheidung getroffen. Das Verlassen des Kinos war nicht geplant. Sie haben es verlassen, weil der Film ihnen nicht gefiel. Bei c) war es zwar keine bewusste Entscheidung, eine solche kann ein Auto nicht treffen, aber es war auch nicht geplant, dass es gegen einen Baum rauscht.

 

einen Punkt zurück