Die Präposition de wird übersetzt mit von, an, aus. Weiter wird sie verwendet zur Bildung des Genitivs und bei bestimmten Adverbien.
¿De dónde vienes? Von woher kommst du?
Esta madera viene del Brasil. Dieses Holz kommt von Brasilien.

de wird zur Bildung des Genitivs verwendet.

In diesem Fall ist die Übersetzung nicht von, sondern eben ein Genitiv.

El techo de la casa es verde. Das Dach des Hauses ist grün.
Abrieron la puerta de mi casa por la fuerza. Sie haben die Tür meines Hauses gewaltsam geöffnet.
de in der Bedeutung der deutschen Präposition aus
Esta mesa es de madera. Dieser Tisch ist aus Holz.
Estos coches vienen del Japón. Diese Autos kommen aus Japan.
De este castillo se puede hacer un museo. Aus diesem Schloss kann man ein Museum machen.

Bestimmte deutsche Adverbien werden im Spanischen mit de gebildet

de in adverbialen Bestimmungen
Lo aprende de memoria.
Er lernt es auswendig. (de memoria = auswendig)
Comimos de prisa porque el tren iba a partir en cinco minutos.
Wir aßen eilig, weil der Zug in fünf Minuten abfuhr. (de prisa = eilig)
Me muero de risa.
Ich sterbe vor Lachen. (de risa = vor Lachen)
Me muero de hambre.
Ich sterbe vor Hunger. (de hambre = vor Hunger)

Wird ein Grund angegeben, steht im Spanischen in der Regel por, seltener de.

de und por
Gritaron de dolor. Sie schrien vor Schmerzen.
No pudimos dormir por el calor que hacía. Wir konnten wegen der (vor) Hitze nicht schlafen.
No puedo dormir por el calor que hace. Ich kann vor (wegen der) Hitze nicht schlafen.
de in der Übersetzung von an
Una olla sin tapa consume más del doble del calor que una tapada.
Ein Topf ohne Deckel braucht mehr als doppelt so viel Hitze als einer mit Deckel.