Alle Verben, die bis jetzt vorgestellt wurden, rückten den Vorgang der Änderung in den Vordergrund, stellten also auf den Moment ab, an dem die Änderung passiert ist. Quedar stellt die Veränderung als das Ergebnis eines Prozesses dar. Nicht der Moment der Wandlung ist entscheidend, sondern deren Ergebnis. Quedar kann nur im Zusammenhang mit einem Adjektiv verwendet werden. Quedar im Sinne von werden kann nur auf Personen angewendet werden. Quedar wird auch verwendet zur Bezeichnung einer emotionalen Wandlung. Man sollte dieses quedar nicht mit dem quedar verwechseln, welches dem Deutschen bleiben, verbleiben entspricht.

Beispiele mit quedarse im Sinne von bleiben
El coche se quedó en España. Das Auto blieb in Spanien.
Quedaron en no decirle nada. Sie blieben dabei, ihm nichts zu sagen.