ein Mitschnitt des Konzertes in Cali, Valle del Cauca, vom 21. Juli 2002

Solo tengo que cerrar los ojos y ahí está. Tan viva y fresca como ese 21 de junio de 2002: la plaza de coros llena por completo…todo el público quieto durante la siguiente media hora, después de haber terminado el concierto. Todos estábamos plenos, emocionados…felices! Fue una experiencia conmovedora llena de fuerza, de profundidad; de esa alegria sencilla que nos produce lo simple y lo silvestre. Abrir esa puerta en mi memoria, me trae de nuevo sus risas y sus voces, me hace sentir en medio de un rio travieso y juguetón que corre lleno de vida en medio de una pintura.

Ich muss nur die Augen schließe um es vor mir zu sehen. So lebendig und neu wie an jenem 21 Juni 2002: Der Platz der Chöre voller Menschen…das ganze Publikum auch eine halbe Stunde nach dem Konzert noch in Schweigen gehüllt. Wir waren alle tief berührt und hingerissen…glücklich! Es war ein bewegende Ereignis voller Kraft, Tiefe; von jener Freude, die uns das Einfache und Wilde in uns hervorruft. Öffne ich die Tür meiner Erinnerung, dann kommt das Lachen und die Stimmen wieder zurück, ich fühle mich wie inmitten eines frechen und verspielten Flusses, der voller Leben mitten durch ein Gemälde fließt.

Liliana Montes

So beschreibt die bekannte kolumbianische Sängerin Liliana Montes, die ebenfalls in diesem Konzert vom 21. Juni 2002, in welchem die Kinder die Hauptrolle innehatten, auftrat, ihre Erlebnisse.

El mundo es… Die Welt ist…
El mundo es una casita Die Welt ist ein kleines Haus,
Muy redonda, redondita vollkommen rund, ganz rund,
El mundo es Die Welt ist
una casita ein kleines Haus
muy redonda vollkommen rund,
redondita ganz rund
El mundo es de agua, Die Welt ist aus Wasser
de tierra aus Erde
de luz aus Licht
El mundo es Die Welt ist
una casita ein kleines Haus
muy redonda vollkommen rund
redondita ganz rund
Limita al norte con una mano Im Norden grenz sie an eine Hand
limita al sur con una flor Im Süden grenzt sie an eine Blume
y entre oriente y occidente und zwischen Westen und Osten
espera mi corazón ruht erwartungsvoll mein Herz
a orillas de un mar de cosas an den Ufern unendlich vieler Dinge
a orillas de un mar de gente an den Ufern unendlich vieler Menschen
Señoras y Señores Meine Damen und Herren
El circo del mundo.. der Zirkus der Welt
Niños, perros, piedras, flores, valles,ríos, casas, Kinder, Hunde, Steine, Blumen, Täler,Flüsse, Häuser,
nubes, mares, vacas, montes, Wolken, Meere, Kühe und Berge,
peces, gente, viento y playas, Fische, Leute, Wind und Strände,
minas, panes y quebradas Stollen, Brot und Schluchten,
zancudos y mariposas, Moskitos und Schmetterlinge,
selvas, lagunas y chozas, Wälder, Seen und Hütten,
animales y personas, Tiere und Menschen,
lunas, caballos y ceibas, Monde, Pferde und Kapokbäume,
insectos, aves y rosas, Insekten, Vögel und Rosen,
noches, días, sol, estrellas Nächte, Tage, Sonne und Sterne
y cien millones de cosas!!! und hundert Millionen Dinge!!!
Todos vivimos, todos soñamos Wir leben alle, wir träumen alle,
todos sentimos y respiramos alle fühlen wir und alle atmen wir
El mundo es Die Welt ist
una casita ein kleines Haus
muy redonda vollkommen rund
redondita ganz rund
El mundo es una flor Die Welt ist eine Blume
que la mano die von der Hand
va deshojando, entblättert wird
va deshojando, entblättert wird
va deshojando, entblättert wird
va dehojando entblättert wird
El mundo es una casita Die Welt ist ein Haus
muy redonda, vollkommen rund,
redondita ganz rund
El mundo es Die Welt ist

Hinter dem Projekt von "Arte y Parte", dessen Gründer Julián Rodríguez ist, steckt ein Konzept, das es deutlich von anderen Chören unterscheidet, wobei nicht nur die schiere Anzahl der beteiligten Kinder, über 4000 aus einer einzigen Stadt, Cali, es deutlich abhebt von anderen Chören. Kaum ein Chor schafft es, Musik derart in den öffentlichen Raum zu drücken, erreicht eine derartige Mobilisierung der Kinder, deren Eltern, der Verwandschaft, der involvierten Schulen und der politisch Verantwortlichen.

Der Chor ist der spielerische Gegenentwurf zu dem, was die Kinder täglich erleben: Eingrenzung und Ausgrenzung, Gewalt und wenig Handlungsoptionen. Sie erleben sich als Akteure, die gemeinsam mit anderen etwas schaffen können, was nicht nur sie selbst, sondern auch ihre Umgebung verändert. Er fördert die Kreativität, und mit der Kreativität, die zwar nie Antworten gibt, aber die Realität immer in Frage stellt, auch das Selbstbewusstsein.

Mit Julián Rodríguez und Miroslava Martínez Rodriguez wird die infos24 GmbH ein ähnliches Projekt durchführen wie mit der classic-rocks (www.classic-rocks.com), eine Gesamtschau der musikalischen Stilrichtungen der Spanisch sprechenden Welt.