Man könnte versucht sein, Sätze dieser Art zu konstruieren.
falsch: Cuando vendrás, te lo regalaré.

Das geht aber nicht. Besagt der Hauptsatz, dass die Handlung noch nicht realisiert ist, dann muss nach cuando subjuntivo stehen. Steht aber der Hauptsatz (te lo regalaré) im Futur, dann liegt es in der Natur der Sache, dass die Handlung noch nicht realisiert worden ist.

Es heißt also
Cuando vengas, te lo regalaré. Wenn du kommst, schenke ich es dir.

Für das Fragepronomen cuándo gilt dies natürlich nicht. Wir erinnern uns an verflossene Schallwellen.

Dime cuándo tu vendrás, cuándo, cuándo, cuándo. Sag mir wann du kommst, wann, wann, wann.

(Für Leute ohne Radio. Das war irgendwann mal ein Schlager von Roberto Blanco. Man muss das nicht mögen, aber es ist didaktisch wertvoll.)

haber que: Damit sich keiner wundert über Konstruktionen dieser Art, sagen wir was es damit auf sich hat.

Beispiel
Habrá que decírselo.
Man wird es ihm sagen müssen.
Habrá que gastar mucho dinero para restablecer la infrastructura.
Man wird viel Geld ausgeben müssen, um die Infrastruktur neu aufzubauen.