Übung (Consecutio temporum nach Verben, die den indicativo verlangen und nach Verben, die den subjuntivo verlangen)

Übungen
1a) Er dachte: Sie hat alles bezahlt. (Er dachte, dass sie alles bezahlt hatte.)
Pensó que había pagado todo.
1b) Er fürchtete: Sie hat alles bezahlt. (Er fürchtete, dass sie alles bezahlt hätte.)
Temió que hubiera pagado todo.
2a) Er wusste: Sie hatte einen Unfall. (Er wusste, dass sie einen Unfall gehabt hatte.)
Sabía que había tenido un accidente.
2b) Er fürchtete: Sie hatte einen Unfall. (Er fürchtete, dass sie einen Unfall gehabt hätte.)
Temió que hubiera tenido un accidente.
3a) Er glaubte: Sie wird die Prüfung bestehen. (Er glaubte, dass sie die Prüfung bestehen würde.)
Creía que aprobaría el examen.
3b) Er hoffte: Sie wird die Prüfung bestehen. (Er glaubte, dass sie die Prüfung bestehen würde.)
Esperaba que aprobara el examen.
4a) Er nahm an: Sie geht in die Schule. (Er nahm an, dass sie in die Schule gehe.)
Presumía que se iba a la escuela.
4b) Er wollte: Sie geht in die Schule. (Er wollte, dass sie in die Schule gehe.)
Quería que se fuera a la escuela.