Die Art und Weise, wie der diminutivo gebildet wird schwankt von Region zu Region. In manchen Gegenden Südamerikas wird er auch mit -ingo (la casinga, das Häuschen) gebildet. Es ist hier weder möglich noch sinnvoll, alle Varianten vorzustellen. Wer dort ist, wird schon merken was los ist. Eine weit verbreitete Möglichkeit den Diminutiv zu bilden soll aber noch vorgestellt werden, nämlich die Bildung mit -illo. -illo kann in den meisten Fällen anstatt -ito verwendet werden.

Beispiele: des Diminutivs mit -illo
el chico der Junge
el chiquillo / los chiquillos der kleine Junge / die kleinen Jungen
(oder: el chiquito / los chiquitos)
la chica das Mädchen
la chiquilla / las chiquillas das kleine Mädchen / die kleinen Mädchen
(oder: la chiquita / las chiquitas)
la casa das Haus
la casilla Postfach (in der Bedeutung kleines Haus selten)
(oder: la casita)
el hombre der Mann
el hombrecillo das Männchen
(oder: el hombrecito)
el cofre der Koffer (die Truhe, der Kofferraum)
el cofrecillo das Köfferchen