Wie diese zwei Beispiele zeigen, ist die Bildung des Plurals einfach, man hängt einfach ein s an.

la casa -> las casas

el hombre -> los hombres

Weitere Beispiele
la zanahoria -> die Karotte
la zanahoria -> las zanahorias
la muchacha = das Mädchen
la muchacha -> las muchachas
el libro = das Buch
el libro -> los libros
la mesa = der Tisch
la mesa -> las mesas
la botella = die Flasche
la botella -> las botellas
el cuaderno= das Heft
el cuaderno -> los cuadernos
la silla= der Stuhl
la silla -> las sillas
la cocina= die Küche
la cocina -> las cocinas
la torre= der Turm
la torre -> las torres
el coche= das Auto
el coche -> los coches

Bei Substantiven, die auf einen Konsonant enden (ein Konsonant ist ein Laut, bei dem die Luft nicht ungehindert ausströmt, wie b, c, d, f, g, h, j, k , l, m, n, p, q, r, s, t, v, w, x, y, z) bildet man den Plural, indem man -es anhängt.

el tenedor = die Gabel
el tenedor -> los tenedores
el animal = das Tier
el animal -> los animales
el alemán = der Deutsche
el alemán -> los alemanes
el pez = der Fisch
el pez -> los peces
la razón = der Grund (die Vernunft)
la razón -> las razones
la pared = die Wand
la pared -> las paredes
el imbécil = der Idiot
el imbécil -> los imbéciles

Es gibt Wörter, die zwar auf a enden, aber männlich sind und es gibt Wörter, die zwar auf o enden, aber weiblich sind.

la mano = die Hand
la mano -> las manos