Es gibt Fälle, und diese sind ziemlich häufig, wo man mit einfachen "Daumenregeln" sich Klarheit darüber verschaffen kann, welche Zeit anzuwenden ist. Ein Ereignis, welches einmalig auftrat oder keine Dauer hatte, steht im pretérito indefinido. Solche Sätze sind zum Beispiel:

Beispiel
De repente una bomba explotó. Plötzlich explodierte die Bombe.

Würde man in einem solchen Satz den pretérito imperfecto wählen, dann wäre die präzise Übersetzung Plötzlich explodierte die Bombe immer wieder. De repente una bomba explotaba.). Dies wäre komisch, denn eine Bombe explodiert in der Regel nur ein einziges Mal. Weiter steht ein Ereignis im pretérito imperfecto, das sich in der Vergangenheit wiederholte, also Sätze wie

Sonntags frühstückte ich immer in einem Café. ( Los domingos tomaba el desayuno en un café. und nicht Los domingos tomé el desayuno en el café.). Für Details zur Verwendung von pretérito imperfecto, pretérito in definido und pretérito perfecto

Es gibt übrigens auch Fälle, wo der Sinn je nach der verwendeten Zeit ein anderer ist.

conocer im imperfecto und im indefinido
Le conocí en Madrid. Ich habe ihn in Madrid kennen gelernt. (jemanden kennen lernen)
Le conocía bien. Ich kannte ihn gut. (jemanden kennen)
saber im imperfecto und im indefinido
Lo supe de él. Ich erfuhr es von ihm. (etwas erfahren)
Lo sabía ya, Ich wusste es schon,
porque él me lo había dicho. weil er es mir gesagt hat. (etwas wissen)