Spanisch lernen - Spanisch online Lehrbuch
Inhaltsverzeichnis KurzgeschichteGustavo Adolfo Bécquer: La cruz del diablo

zurück
Übungen Level 3: Gustavo Adolfo Bécquer (1836-1870)

  La cruz del diablo (Das Teufelskreuz)

1413 KB!

 Seite 10

Texto  español                                       deutscher Text                                      
 

Las llamas rojas y azules se enroscaban chisporroteando a lo largo del grueso tronco de encina que ardía en el ancho hogar; nuestras sombras, que se proyectaban temblando sobre los ennegrecidos muros, se empequeñecían o tomaban formas gigantescas, según la hoguera despedía resplandores más o menos brillantes; el vaso de saúco, ora vacío, ora lleno, y no de agua, como canguilón de noria, había dado tres veces la vuelta en derredor del círculo que formábamos junto al fuego, y todos esperaban con impaciencia la historia de La cruz del diablo, que a guisa de postres de la frugal cena que acabábamos de consumir se nos había prometido, cuando nuestro guía tosió por dos veces, se echó al coleto un último trago de vino, limpiose con el revés de la mano la boca, y comenzó de este modo:
-Hace mucho tiempo, mucho tiempo, yo no sé cuánto, pero los moros ocupaban aún la mayor parte de España, se llamaban condes nuestros reyes, y las villas y aldeas pertenecían en feudo a ciertos señores, que a su vez prestaban homenaje a otros más poderosos, cuando acaeció lo que voy a referir a ustedes.

 

Die roten und blauen Flammen wanden sich Funken sprühend entlang des dicken Stammes der Steineiche, der in der weiten Feuerstelle brannte; unsere Schatten, die sich zitternd auf die schwarzen Mauern warfen, verkleinerten sich, oder nahmen gigantische Formen an, je nachdem wie das Feuer seinen mehr oder weniger hellen Schein warf; der Holunderkelch, einmal leer und einmal, aber nicht mit Wasser, gefüllt, hatte sich dreimal, wie der Eimer eines Schöpfrades, um den Kreis gedreht, den wir um das Feuer gebildet hatten, und alle erwarteten mit Ungeduld die Geschichte des Teufelskreuzes, die wie eine Art Nachspeise war, die man uns nach dem kargen Mahl, das wir eben beendet hatten, versprochen hatte, als unser Führer zweimal hustete, sich den letzten Schluck Wein hinter die Binde goss, sich mit dem Handrücken den Mund abwischte und auf diese Weise begann: "Vor langer, langer Zeit, ich weiss nicht vor wie langer, aber der grösste Teil Spaniens war noch immer von den Mauren besetzt, unsere Könige waren Grafen, die Kleinstädte und Dörfer gehörten zum Lehen gewisser Herren, die wiederum den Treueeid an mächtigere Herren leisteten, als sich das, was ich Ihnen jetzt erzählen werde, ereignete."


Vokabeln  
  enroscar = zusammenrollen, sich winden
  chisporrotear = Funken sprühen
  el tronco de encina = der Stamm der Steineiche
  ennegrecido= schwarz
  empequeñecer = verkleinern
  la hoguera = der Scheiterhaufen, das Freuden- Lagerfeuer
  el vaso de saúco = Holunder
  el canguilón de noria = das Schöpfrad
  a guisa de = nach Art
  frugal = genügsam, spärlich, einfach
  echar al coleto = sich hinter die Binde giessen
  el conde = der Graf
  la villa = die Kleinstadt
  las aldeas = kleine Dörfer
  el feudo = das Lehen
  el homenaje = der Lehenseid
  acaecer = ereignen
zurück