Capítulo cuadragésimo

No hay nada que contar, el cura sigue pensando en cómo seguir con el cuento.

 

Kapitel vierzig

Es gibt nichts zu erzählen, der Pfarrer denkt immer noch darüber nach, wie es mit der Geschichte weitergeht.