Spanisch lernen - Spanisch online Lehrbuch

Satz154
Übungen Level 4: Das Zeitensystem im Spanischen

  Grammatik Satz 155

Spanischer Satz  
  Sin embargo, tenía que hacer un violento esfuerzo para alcanzar el alimento que contenía un plato de barro que habían dejado a mi lado sobre el suelo.

Deutscher Satz  
  Ich musste mich jedoch anstrengen, um an die Nahrung zu gelangen, die sich in dem Teller aus Ton befand, den man neben mich gestellt hatte.

Grammatik  
 

Mit dem imperfecto und dem pluscuamperfecto ... que contenía un plato de barro que habían dejado ... haben wir wenig Probleme. Das eine ist als Grundhandlung zu sehen; dass der Teller aus Ton nachher geleert wird, ist aus den oben geschilderten Gründen irrelevant, man kann den Vorgang nicht als abgeschlossene Handlung in einer abgeschlossenen Vergangenheit interpretieren, bzw. das ist hier nicht, aus den oben bereits geschilderten Gründen, relevant. Das pluscuamperfecto ... habían dejado ... ist unmittelbar einsichtig, es ist wieder die Vorvergangenheit gemeint, also die Zeit ,bevor er einschlief.

Das imperfecto ... tenía que hacer un violento esfuerzo ... ist weniger deutlich. Man kann ... hacer un esfuerzo... als einen andauernden Prozeß ansehen, was das imperfecto rechtfertigen würde, man kann es aber auch lassen. Das google Ergebnis präferiert deutlich das indefinido, er liefert für ... tuve que hacer un esfuerzo ... deutlich mehr Treffer als für ... tenía que hacer un esfuerzo ... (776 zu 177). Schauen wir uns mal einige Beispiele an und versuchen, uns mehr Klarheit zu verschaffen.

  Beispiele im imperfecto
a)  Se le veía un chaval sencillo, humilde, tenía que hacer un esfuerzo grande para venir a entrenar cada día, porque vivía muy lejos.
b) Volví a estudiar aunque cada día tenía que hacer un esfuerzo inmenso por entrar en el instituto.
c) Lo hacían cantar como soprano y él estaba frustrado porque tenía que hacer un esfuerzo enorme.
d) Las fuerzas me abandonaban, tenía que hacer un esfuerzo más para llegar al árbol, usé todas las energías que me quedaban, ya estaba llegando al árbol.

  Beispiele im indefinido
e)  Luego, al abrir la puerta, tuve que hacer un esfuerzo por controlar el temblor de mis piernas.
f) Tuve que hacer un esfuerzo para adaptarme a un lugar donde uno tiene que aceptar normas y sacrificarse.
g) Tuve que hacer un esfuerzo para no caer.
h) Tuve que hacer un esfuerzo de autocontrol para no ponerme a gritar, sacar el CD y tirarlo por la ventana.

Betrachten wir diese Sätze, dann sehen wir, dass sich das imperfecto meistens durch Argumente rechtfertigen lässt, die wir kennen. Bei a) und b) hat er diese Anstrengung jeden Tag wiederholt, bei c) handelt es sich wohl auch um einen andauernden Prozeß oder eine Wiederholung, zu dem andere Prozesse parallel laufen. Bei d) ergibt sich aus der Schilderung, dass die Anstrengung andauerte. Wenn all das nicht gegeben ist, e) bis h), steht das indefenido. Genau das ist aber unser Problem. Wir haben ein imperfecto ... tenía que hacer un violento esfuerzo ... wobei aber nichts darauf hindeutet, dass es sich um eine wiederholte oder andauernde Handlung handelt, wir haben auch keine Parallelhandlung oder eine eingebettete Handlung. Wir werden aber noch erfahren, dass er die Anstrengung, an die Nahrung zu gelangen, immer wieder macht, zum Beispiel in dem Moment, als er versucht, den Ratten zuvorzukommen. Aus dem Satz selbst heraus lässt sich das imperfecto schwer rechtfertigen (es sei denn man stellt sich auf den Standpunkt, dass es ein anhaltender Prozess war, ein Standpunkt, der aber empirisch sich nicht richtig untermauern lässt). Bettet man allerdings den Satz in die Geschichte ein, dann lässt sich das imperfecto schlüssig begründen. Er unternimmt immer wieder eine Anstrengung, an Nahrung zu kommen. Es besteht auch ein enger Zusammenhang zu dem ... estaba atado ... Solange er nämlich gefesselt ist, wird er jedes Mal eine Anstrengung machen müssen, wenn er an die Nahrung gelangen will.

Julio Cortázar umgeht all diese Probleme, indem er vollkommen anders konstruiert.

Pasaba, dando muchas vueltas, por mis miembros y mi cuerpo, dejándome solamente en libertad la cabeza y el brazo derecho, que con gran trabajo podía extender hasta los alimentos, colocados en un plato de barro a mi alcance. Para mayor espanto, vi que se habían llevado el cántaro de agua. Y digo espanto porque la más intolerable sed me consumía.


Vokabeln  
  violento = heftig, gewaltsam
  el esfuerzo = die Anstrengung
  alcanzar = erreichen
  el barro = der Lehm
Satz154