Spanisch lernen - Spanisch online Lehrbuch

Satz195
Übungen Level 4: Das Zeitensystem im Spanischen

  Grammatik Satz 196

Spanischer Satz  
  Aun entre aquellas angustias, la naturaleza humana suplicaba el sustento.

Deutscher Satz  
  Noch in dieser Bedrängnis verlangte die menschliche Natur nach Nahrung.

Grammatik  
 

Wir haben mit ...suplicaba ... ein imperfecto. Wir haben eine etwas merkwürdige Konstruktion, weil man im ersten Moment denken könnte, dass ein quasi naturgesetzlicher Zusammenhang formuliert wird, eben dass die menschliche Natur auch in größter Bedrängnis nach Nahrung verlangt. In diesem Fall hätte der Satz aber im Präsens stehen müssen.

Noch in dieser Bedrängnis verlangt die menschliche Natur nach Nahrung.

So steht der Satz aber nicht da. So wie er formuliert hat, verlangte die menschliche Natur in diesem konkreten Fall nach Nahrung, ob sie das grundsätzlich tut, ist eine völlig andere Frage.

Diese Sichtweise entspricht dem englischen Orginal.

Even amid the agonies of that period the human nature craved food.

Auch Julio Cortázar übersetzt hinsichtlich der Zeiten analog.

Aun en la agonía de aquellas horas la naturaleza humana ansiaba alimento.

Nun könnte man auch hier sagen, dass es sich um einen andauernden Prozess handelt, dessen Ende uns nicht bekannt ist, dass das imperfecto als gerechtfertigt erscheint. Wir mussten aber schon oft leidvoll erfahren, dass diese Art der Begründung schwach ist. Die eigentlich Frage, die wir uns stellen müssen ist, kann das ... ansiaba alimento ... als Grundhandlung verstanden werden. Betrachten wir hierzu mal den ganzen Abschnitt, so wie Julio Cortázar ihn übersetzt hat.

Aun en la agonía de aquellas horas la naturaleza humana ansiaba alimento. Con un penoso esfuerzo alargué el brazo izquierdo todo lo que me lo permitían mis ataduras y me apoderé de una pequeña cantidad que habían dejado las ratas.

Es folgen also zwei indefinidos, ... alargué el brazo ... und ... me apoderé de una pequeña cantidad ... Müssen wir diese zwei Handlungen nicht als in das ... ansiaba alimento ... eingebettet sehen?

Ich sehnte mich nach Nahrung, streckte den linken Arm so weit aus, wie es mir meine Fesseln erlaubten und bemächtigte mich einer kleinen Menge, die die Ratten mir übriggelassen hatten.

Für den Autor ist es ziemlich klar, dass man das Sehnen nach Nahrung als Grundhandlung auffassen muss, in die die anderen zwei Handlungen eingebettet sind und folglich das imperfecto stehen muss. Man kann diese Handlungen nicht als aufeinanderfolgend begreifen und folglich ist bei ...ansiar... das indefinido nicht möglich. Wir wollen das alles noch schärfer herausarbeiten und betrachten einen anderen Satz, bei dem ansiar im indefinido steht.

Muchos ansiaron que el país llegase a tener una generación como la actual, que ha crecido en una España integrada en la Unión Europea. Viele wünschten sich, dass dieses Land einmal eine Generation wie die jetzige hat, aufgewachsen in einem Spanien, das in die Europäische Union integriert ist.

Es ist vollkommen klar, dass dieses ... ansiaron ... noch viel länger andauerte, als das ... ansiaba ... in unserem Satz. Wir finden also unsere These bestätigt, dass der andauernde Charakter eines Ereignisses ein schlechtes Argument ist. Bei diesem Satz ist aber ansiar nicht Grundhandlung, es gibt keine Handlung, die in diese eingebettet ist. Es gibt aber sehr wohl eine Handlung, die auf darauf folgt, was im Umkehrschluss das ... ansiaron ... als abgeschschlossene Handlung in abgeschlossener Vergangenheit kennzeichnet.


Hinweise  
  Zeitenfolge im indicativo und subjuntivo

Vokabeln  
  la angustia = die Angst
  suplicar = flehen
  el sustento = die Nahrung
Satz195