Spanisch lernen - Spanisch online Lehrbuch

Satz249
Übungen Level 4: Das Zeitensystem im Spanischen

  Grammatik Satz 250

Spanischer Satz  
  Con los restos de la carne aceitosa y picante que aún quedaba, froté vigorosamente mis ataduras hasta donde me fue posible hacerlo, y hecho esto retiré mi mano del suelo y me quedé inmóvil y sin respirar.

Deutscher Satz  
  Mit den Resten, die mir von dem fetten und scharf gewürzten Fleisch noch verblieben, bestrich ich, bis dahin wo es mir möglich war, kraftvoll meine Fesseln und nachdem ich das gemacht hatte, zog ich meine Hand vom Boden zurück und hielt mich ruhig, ohne zu atmen.

Grammatik  
 

Das imperfecto ... quedada ... ist eine Hintergrundhandlung, rechtfertigt sich durch den andauernden Charakter, man kann in diese Handlung andere Handlungen einbetten. Wir haben es mit einem Imperfekt zu tun, der durch ein Plusquamperfekt ersetzt werden könnte, im Deutschen wie im Spanischen.

Con los restos de la carne aceitosa y picante que aún había quedado, ... Mit dem Rest des fettigen und scharf gewürzten Fleisches, das mir noch verblieben war ...

Die zwei indefinidos
... froté ... und ... fue ... sind etwas problematischer. Das ... me fue posible ... ist eine Grundhandlung, in die das ... froté ... eingebettet ist. Es müsste folglich ... me era posible ... heißen. Julio Cortázar konstruiert mit einem imperfecto.

Tomando los fragmentos de la aceitosa y especiada carne que quedaba en el plato, froté con ellos mis ataduras allí donde
era posible alcanzarlas, y después, apartando mi mano del suelo, permanecí completamente inmóvil, conteniendo el aliento.

Wir haben aber schon oft gesehen, dass bei Verben, wo das indefinido auch das Einsetzen einer Handlung bezeichnen kann, und
ser ist von diesem Typ, es öfter zu Diskrepanzen kommt. Das indefinido ... retiré ... bezeichnet eine punktuelle Handlung, die eingebettet ist in die anderen Handlungen und punktuelle Handlungen, wir erwähnten das schön öfters, sind nach Vollzug abgeschlossen. Schwieriger zu begründen ist das nächste indefinido ... quedé ... Es ist ziemlich klar, dass ...verharren / bleiben... andauernde Handlungen kennzeichnen, es ist auch klar, dass dieses ... quedé ... eine Grundhandlung kennzeichnet, in welche die nun folgenden Handlungen eingebettet sind. Quedar ist aber zu jenem Typ von Verben zu rechnen, wie parecer, sentir, ver, ser, bei denen das indefinido das Einsetzen der Handlung bezeichnet und genau diesen Fall haben wir hier. Er hat zuerst die Riemen eingeschmiert und verharrte anschließend in völliger Bewegungslosigkeit. Es wird nicht auf den andauernden Charakter des Zustandes abgestellt, sondern auf dessen erstmaliges Auftreten.

Sucht man sich jetzt ein Signalwort wie
...después que..., dass ja besagt, dass eine Handlung beendet wurde und eine andere Handlung beginnt, wird man finden, dass die Konstruktion después + indefinido von quedar bei google zu deutlich mehr Treffern führt. als die Konstruktion después + imperfecto von quedar. Después me quedé bringt 812 Treffer, después me quedaba bringt 55 Treffer. Das Paradoxe bei diesem Typ von Verb ist eben, dass sie andauern, wenn sie mal beginnen. Dieser Typ von Verb beschreibt eine Handlung, die grundsätzlich nie punktuell ist. Bei Verben dieses Typs, ist nur der Beginn der Handlung punktuell.


Vokabeln  
  el aceite = das Öl
  aceitoso =ölig
  frotar = reiben
  vigorosamente = heftig
  retirarse = sich zurückziehen
Satz249