Spanisch lernen - Spanisch online Lehrbuch
Inhaltsverzeichnis Kapitel 7 7.6 Verwendung des pretérito pluscuamperfecto
einen Punkt zurück
Kapitel 7: Zusammengesetzte Zeiten

  7.6 Verwendung des pretérito pluscuamperfecto
Das Spanische pretérito pluscuamperfecto entspricht dem deutschen Plusquamperfekt. Es soll jetzt nicht darüber diskutiert werden, wie lebendig diese Zeit im Deutschen tatsächlich ist, die Regel zu seiner Nutzung auf jeden Fall ist einfach. Das Plusquamperfekt im Deutschen wie im Spanischen bezeichnet einen Vorgang in der Vergangenheit, der vor einem anderen Vorgang in der Vergangenheit eingetreten ist.

Se había quebrado una pierna y por eso no podía ir a la escuela.
= Er hatte sich ein Bein gebrochen, deswegen konnte er nicht in die Schule kommen.

Anmerkung: Im Detail ist die Anwendung des Plusquamperfektes in beiden Sprachen komplizierter als hier dargestellt, Sie finden in den handelsüblichen Grammatiken zu diesem Thema Irrlehren. Wer sich für solche Details interessiert, möge hier http://www.franzoesisch-lehrbuch.de/....plusquamperfekt.htm clicken. Insgesamt ist das Zeitensystem der romanischen Sprachen ein Großthema der Grammatik, man kann das auf unterschiedliche Art und Weise aufbohren. Einen anderen Ansatz, der stärker das deutsche Zeitensystem dem Zeitensystem der romanischen Sprachen kontrastierend gegenüberstellt, finden Sie hier http://www.franzoesisch-lehrbuch.de/...vergangenheitszeiten.htm.


einen Punkt zurück