Spanisch lernen - Spanisch online Lehrbuch

Kapitel 5
Kapitel 6: Die Zeiten

  6.1 Zeiten

Neben der Unterscheidung zwischen ser und estar und dem subjuntivo gehört auch das Zeitensystem der romanischen Sprachen, also auch des Spanischen, zu einem für Deutsche schwierigen Thema. Wie meistens kann und sollte man das pragmatisch sehen. Verwenden Sie die falsche Zeit, wird der Spanier Sie trotzdem problemlos verstehen. Wenn man sich also auf den Standpunkt stellt, dass es reicht, das Zeitensystem des Spanischen passiv zu verstehen, dann ist es eigentlich eine schlichte Lernerei. Schwierig zu verstehen ist auch nicht das gesamte Zeitensystem des Spanischen. Lediglich die Vergangenheitsformen werden anders verwendet als im Deutschen. Im Spanischen, wie in allen romanischen Sprachen, also auch im Französischen und Italienischen, spielen Aspekte wie Dauer der Handlung, Parallelität von Handlungen, Abgeschlossenheit oder nicht Abgeschlossenheit von Handlungen eine Rolle, die im Deutschen keine Rolle spielen oder anders bewertet werden. Ein weiterer verwirrender Aspekt ist, dass das Spanische schlicht mehr Vergangenheitszeiten hat.


Kapitel 5