Spanisch lernen - Spanisch online Lehrbuch

 
Übungen Level 3: Musik

  Gesang: Miroslava Martínez Rodgríguez & Gitarre: Cristina Rico

 Das Lied Abspielen

Aus dem Französischen ins Spanische übersetzt von Enrique dos Santos, Uruguay.

Spanischer  Text                                                   deutscher Text                                      
 

HIMNO A LA BELLEZA

¿Procedes del cielo profundo o surges del abismo;
Oh Belleza? Tu mirar, infernal y divino,
Vierte confusamente beneficios y delito,
Y por eso, puedes compararte con el vino.

 

Hymne an die Schönheit

Kommst du vom Himmel herab, entsteigst du den Schlünden? Aus deines teuflischen, göttlichen Blickes Schein Strömen in dunkler Verwirrung Tugend und Sünden, Schönheit, und darin gleichst du berauschendem Wein.

Contienes en tu vista el poniente y la aurora;
Esparces aromas como un atardecer tempestuoso;
Tus besos son un filtro y tu boca un ánfora
Que tornan al  héroe cobarde y al niño valeroso.
Du trägst im Aug' der Sonne Sinken und Steigen,
Du birgst den Duft gewitterschwüler Nacht,
Deine Lippen sind leuchtende Schalen, und wenn sie sich neigen, Haben sie Helden schwach und Kinder zu Helden gemacht.

¿Surges del oscuro precipicio o desciendes de los astros? El Destino seducido sigue como un can tus enaguas; Tú siembras al azar la alegría y los desastres, Lo gobiernas todo y no respondes de nada.
Entfliehst du zum Abgrund, steigst auf du zu himmlischen Strahlen.
Der bezauberte Geist folgt hündisch der Spur deines Lichts! Du schüttest nach Laune Freuden aus oder Qualen, Beherrschst uns alle und verantwortest nichts.

Marchas sobre los muertos, Belleza, y te mofas de ellos;
De tus alhajas, el Horror no es la menos hechicera,
Y la Muerte, entre tus dijes preferidos,
Danza amorosamente, sobre tu vientre soberbio.
Du trittst auf Leichen, Schönheit, und lachst unsrer Qualen, Entsetzen umschmiegt deine Brust wie Juwelen und Gold, Auf dem stolzen Leib seh' ich zärtlich tanzen und strahlen Den Meuchelmord, kostbar Geschmeid, dem vor allem du hold.

Deslumbrada la efímera vuela hacia ti, candela,
Crepita, arde y dice: ¡Bendigamos la antorcha!
El enamorado palpita reclinado sobre su amada bella Tal como el moribundo, que acaricia su fosa.
Die scheuen Falter dein Leuchten, Kerze, umschweben,
Die Flamme segnend büssen sie ihr Gelüst,
So gleicht, wer sein Lieb umarmt mit Keuchen und Beben, Dem Todgeweihten, der seine Bahre küsst.

Que vengas del cielo o del infierno, ¡qué importa,
Oh Belleza! Monstruo enorme, espantoso, ingenuo!
Si tu visión, tu sonrisa, o tu pie, me abren el portal
De un Infinito que amo y jamás he conocido.
Ob du vom Himmel kommst, ob aus nächtigen Orten,
Gleichviel, o Schönheit, dem Dämon, dem Kinde verwandt,Öffnet dein Auge, dein Lächeln mir nur die Pforten Des unendlichen Alls, das ich liebe, doch
nimmer gekannt.

De Satán o de Dios, qué importa? Ángel o Sirena.
Qué importa, si tú vuelves – Hada de ojos suaves,
Ritmo, perfume, fulgor – oh mi única reina! –
El universo menos odioso y los instantes más leves.

Von Gott oder Satan, Engel oder Sirene,
Gleichviel, nur gib mir, o Herrin, samtäugige Fee,
Du Wohlklang und Leuchten und Duft, dass verschönert ich wähne
Die hässliche Erde und leichter den Augenblick seh'.


eingespielt für infos24 GmbH 12.Oktober 2008 copyright Cristina Rico und Miroslava Rodríguez
Tonstudio: Jörg Reinke Homepage: www.trackbasement.de

(copyright Cristina Rico / Miroslava Rodríguez)