Inhaltsverzeichnis Kapitel 7 7.4 perfecto, indefinido, imperfecto

einen Punkt zurück
Kapitel 7: Zusammengesetzte Zeiten

  7.4 Verwendung des pretérito perfecto, pretérito indefinido und des pretérito imperfecto

Das pretérito pluscuamperfecto von den anderen Zeiten der Vergangenheit abzugrenzen ist relativ einfach, davon später, siehe Kapitel 7.6. Für den Deutschen sind aber das pretérito imperfecto, das pretérito indefinido und das pretérito perfecto schwer voneinander abzugrenzen. Will man sich Klarheit darüber verschaffen, welche Zeit zu verwenden ist, dann muss man erstmal zwischen pretérito imperfecto einerseits und pretérito indefinido/pretérito perfecto andererseits entscheiden. Hat man das geklärt, muss man sich noch entscheiden, ob pretérito indefinido oder pretérito perfecto passt. Schematisch nochmal die Verwendung dieser drei Zeiten.

  Verwendung der drei Zeiten
     pretérito imperfecto
1. Zwei Handlungen verlaufen in der Vergangenheit parallel.

2. Es gibt eine Grundhandlung, die durch eine andere Handlung unterbrochen wird.

3. Eine Handlung hat sich in der Vergangenheit wiederholt.

4. Es ist nicht bekannt, ob die Handlung, die in der Vergangenheit eingesetzt hat, noch andauert.

5. Dem Sprecher ist nicht wichtig, wann die Handlung eingesetzt hat und wann sie endete.
    pretérito indefinido
1.





2.
Die Handlung wurde in der Vergangenheit abgeschlossen
und für den Sprecher hat diese Handlung keine Bedeutung in der Gegenwart mehr.

Es folgen mehrere Handlungen in der Vergangenheit aufeinander.
    pretérito perfecto
1.





2.
Die Handlung wurde ebenfalls in der Vergangenheit abgeschlossen, aber für den Sprecher hat diese Handlung eine Auswirkung auf die Gegenwart.

Der Sprecher befindet sich noch im selben Zeitraum, in dem auch die Handlung passiert ist.

Einige Unterschiede werden in der unten stehenden Tabelle herausgearbeitet.

  Pretérito perfecto und pretérito indefinido
Pretérito perfecto Pretérito indefinido
  He trabajado todo el día, estoy hecho polvo.

Ayer trabajé mucho y al final todos estuvieron contentos.

Ich habe den ganzen Tag gearbeitet, ich bin völlig
fertig.
Gestern habe ich viel gearbeitet und am Schluss waren alle zufrieden.
Erklärung
  Das pretérito perfecto zeigt an, dass der Sprecher noch eine Auswirkung der Handlung spürt. Beim pretérito indefinido besteht keine Auswirkung mehr auf die Gegenwart, es ist nicht mal sicher, dass die Leute immer noch zufrieden sind.
Pretérito perfecto Pretérito indefinido
  Este verano Juan ha acabado sus estudios y ahora trabaja como médico.


Acabó sus estudios y se fue
a los Estados Unidos para
siempre.


Diesen Sommer hat Juan sein Studium beendet und arbeitet jetzt als Arzt. Er hat sein Studium beendet
und ist für immer in die USA gegangen.
Erklärung
  Auch hier zeigt das pretérito perfecto die Auswirkung einer Handlung der Vergangenheit auf die Gegenwart, im pretérito indefinido haben wir eine Aneinanderreihung von Geschehnissen.

  Pretérito imperfecto, pretérito perfecto und pretérito indefinido
Vielleicht ist es hilfreich, sich klarzumachen, dass es meistens nur aus dem Kontext hervorgeht,
welche Zeit zu verwenden ist. Der Satz "Er war krank" wird in Abhängigkeit vom Kontext unterschiedlich übersetzt.
 
Él estuvo enfermo

El año pasado estuvo enfermo.
Letztes Jahr war er krank.
Él estaba enfermo Él estaba enfermo, cuando sus padres construían la casa. Als seine Eltern das Haus bauten,
war er krank.
Él ha estado enfermo Al principio de este año él ha estado enfermo, pero ahora está bien. Zu Beginn des Jahres war er krank,
aber jetzt geht es ihm gut.

  Pretérito imperfecto und pretérito indefinido
  deutscher Satz
Es war ein kleines Dorf, aber die Leute waren glücklich.
  Spanisch richtig
Era un pueblo pequeño, pero la gente era feliz.

  Erklärung
Es interessiert nicht, wann dieses Dorf genau existiert hat und ob es heute noch existiert.
  Spanisch falsch
Fue un pueblo pequeño, pero la gente fue feliz.


  deutscher Satz
Während er mir sein Leben erzählte, langweilte ich mich zu Tode.
  Spanisch richtig
Mientras él me contaba su vida, yo me aburría a muerte.
  Erklärung
Der "klassische Fall", zwei Handlungen laufen parallel.
  Spanisch falsch
Mientras me contó su vida, yo me aburrí a muerte.

  deutscher Satz
Ich ging durch die Straße, als plötzlich dieser Unfall passierte, der mein Leben veränderte.
  Spanisch richtig
Paseaba por la calle, cuando de repente ocurrió este accidente, que cambió mi vida.
  Erklärung
Wir haben eine Grundhandlung, das Spazierengehen, welche durch ein Ereignis unterbrochen wird, auf das dann wiederum ein anderes Ereignis folgte.

  Spanisch falsch
Pasé por la calle, cuando de repente ocurrió este accidente, que cambió mi vida.

  deutscher Satz
Er trank sein Bier, bezahlte und ging.
  Spanisch richtig
Bebió su cerveza, pagó y se fue.
  Erklärung
Die Handlungen erfolgten nicht parallel, sondern hintereinander.
  Spanisch falsch
Bebía su cerveza, pagaba y se iba.


einen Punkt zurück