Spanisch lernen - Spanisch online Lehrbuch

Satz93
Übungen Level 4: Das Zeitensystem im Spanischen

  Grammatik Satz 94

Spanischer Satz  
  Por lo menos, esto era lo que yo creía, pero no había tenido en cuenta ni las dimensiones de la celda ni mi debilidad.

Deutscher Satz  
  Das war es zumindes das, was ich dachte, aber ich hatte weder den Umfang meiner Zelle noch meine Schwäche berücksichtigt.

Grammatik  
 

Und wieder haben wir dieses merkwürdige Plusquamperfekt ....pero no había tenido en cuenta... Wenn es auch in keiner Grammatik steht, aber das Deutsche ist an dieser Stelle ähnlich subtil wie das Spanische, man kann sich hier wahrscheinlich sogar mal auf seine Intuition verlassen. Auch den deutschen Satz kann man nicht so schreiben.

Das war zumindest das, was ich dachte, aber ich berücksichtigte weder den Umfang meiner Zelle noch meine Schwäche.

Normalerweise ist das Deutsche hinsichtlich der verschiedenen Zeiten ziemlich nahe an der kompletten Indifferenz. Aber ausgerechnet bei einer solchen Subtilität würden alle Deutsche erkennen, dass der Satz oben nicht durchgängig im Imperfekt stehen kann. Die meisten Deutschen würden wohl auch sagen, dass die Sätze auch inhaltlich nicht das gleiche bedeuten.

Schauen wir uns die Sätze im Detail an.
Das war es zumindes das, was ich dachte, aber ich hatte weder den Umfang meiner Zelle noch meine Schwäche berücksichtigt.

In diesem Satz ist klar, dass eine Handlung erzählt wird, ... ich hatte weder... noch .... berücksichtigt ..., die relevant war für die Vergangenheit, es ist aber auch klar, dass aus der Perspektive des Erzählzeitpunktes, diese Ansicht falsch war, er hätte es besser berücksichtigt. Anders in diesem Satz.

Das war zumindest das, was ich dachte, aber ich berücksichtigte weder den Umfang meiner Zelle noch meine Schwäche.

Bei diesem Satz ist nicht deutlich, dass das ... ich berücksichtigte weder... sich lediglich auf die Vergangenheit bezieht, dass er seine Meinung inzwischen revidiert hat, dass er etwas beschreibt, was lediglich in der Vergangenheit richtig war.

Man kann den Unterschied durch die Wahl eines anderen Beispieles schärfer herausarbeiten.
a) Ich berechnete es, hatte aber die Windstärke nicht berücksichtigt.
b) Ich berechnete es, berücksichtigte aber die Windstärke nicht.

Der Autor geht davon aus, dass die meisten Deutschen a) so interpretieren, dass es ein Fehler war, die Windstärke nicht zu berücksichtigen. Das Plusquamperfekt zeichnet die Handlung als relevant nur für den Referenzzeitpunkt in der Vergangenheit. b) würden wohl die meisten Deutschen so interpretieren, dass die Windstärke absichltich nicht berücksichtigt wurde, bzw. man würde so formulieren, um der Tatsache Ausdruck zu verleihen, dass sie nicht berücksichtigt wurde, warum auch immer.

Es sei jetzt dem Leser überlassen, durch andere Beispiele den Unterschied schärfer herauszuarbeiten. Man kann wohl davon ausgehen, dass sich hinsichtlich der Verwendung des Plusquamperfektes im Deutschen und im Spanischen keine Unterschiede feststellen lassen. Sie sind bis in die Subtilitäten hinein identisch. Angemerkt sei noch, dass das Plusquamperfekt keineswegs semantisch so schwach ist, wie man das intuitiv vermutet. Man betrachte diesen Satz.

a) Ich dachte es mir, aber ich hatte nichts gesagt,
b) Ich dachte es mir, aber ich sagte nichts.

a) ist absurd. Das Plusquamperfekt suggeriert Vorzeitigkeit, das macht aber logisch keinen Sinn. Wäre das Plusquamperfekt semantisch schwach, hätte man mit diesem Satz keine Probleme, weil er die Vorzeitigkeit nicht suggerieren würde. Nur b) ist also korrekt.

Diskussionbedarf besteht offensichtlich bei dem imperfecto ... creía ... den Julio Cortázar übersetzt mit einem indefinido ... pensé ...

Tal es lo que, por lo menos, pensé, pues no había contado con el tamaño del calabozo y con mi debilidad.

Sowohl ...creer... wie auch ...pensar... sind Verben der geistigen Tätigkeit, bei denen also das indefinido den Beginn der Imagination oder die Abgeschlossenheit der Imagination kennzeichnet, das imperfecto die Dauer. Argumente lassen sich sowohl für das indefinido wie auch für das imperfecto finden.

Wir werden über dieses Phänomen noch des öfteren zu diskutieren haben.


Hinweise  
  Verwendung des Plusquamperfektes

Vokabeln  
  tener en cuenta = berücksichtigen
  la debilidad = die Schwäche
  la celda = die Zelle
Satz93